Bodenstein, Andreas Rudolf, genannt Karlstadt (1482-1541)

Bild oben: Ausschnitt aus einem Portrait Andreas Bodenstein von Karlstadts, Kupferstich, um 1534/41
pdf-datei Bodenstein, Andreas Rudolf (128 KB)
Alter Jahr Ereignis
01482oder 1486? Geburt in Karlstadt, Sohn eines Kellermeisters.
171499Studium an der Universität Erfurt.
231505Studium an der Universität Wittenberg
251507Dozent an der Universität Wittenberg
Dekan an der Fakultät der Künste.
281510Promotion, Professor der Theologie.
30151218. Okt: Promotion von Martin Luther.
331515Rechtsstudium in Rom
341516Dr. jur. (in Siena)
371519Leipziger Disputation
381520Absage an die Papstkirche.
391521in Dänemark auf Einladung von König Christians II.
Während Luther auf der Wartburg in Eisenach sitzt: Wittenberger Reformation, Abschaffung des Mönchgelübdes, Messgewänder, Latein, Ohrenbeichte, Elevation der Hostie, Fastengebote, Aufhebung des Zölibats, Austeilung des Abendmahls unter beiderlei Gestalt – Vieles davon machte Luther rückgängig, als er im Mrz 1522 zurückkehrte.
40152219. Jan: Hochzeit mit Anna von Mochau.
24. Jan: »Ordnung der Stadt Winneberg«, u.a. Neugestaltung des Gottesdienstes und Entfernung der Bilder.
411523Rückzug nach Einsiedeln, Pfarrer in Orlamünde, Einfluss bis nach Kahla und Jena.
42152422. Aug: Gespräch mit Luther in Jena.
Auf Bitte von Luther: Landesverweis durch den Kurfürsten.
In Basel: Gültigkeit der 10 Gebote, einschl. Sabbat.
Keine Beteiligung am Bauernkrieg!
431525Flucht nach Wittenberg, Widerruf seiner Abendmahlslehre.
461528Widerruf zurückgenommen, Flucht in die Schweiz.
521534Prediger und Professor in Basel.
59154124. Dez: Verstorben (an der Pest) in Basel.