Calvin, Johannes (1509-1564)

Bild oben: Johannes Calvin, jung, Gemälde aus dem 16. Jh., flämische Schule
pdf-datei Calvin, Johannes (116 KB)
Alter Jahr Ereignis
0150910. Jul: Geburt in Noyon (Picardie), Frankreich.
141523Bis 1531: Studium der Rechtswissenschaften in Paris, Orléans und Bourges, Humanismus in Paris.
221531Verfasst Kommentar zu Senecas »De clementia« (über die Milde), wird dadurch als Humanist Frankreichs bekannt.
241533Studium reformatorischer Ideen, Flucht nach Angoulême.
251535Feb/Mrz: Flucht nach Basel; schreibt »Vorrede zur Olivetanbibel«
2623. Aug: 1. Auflage »Christianae Religionis Institutio« (Unterweisung in der christlichen Religion)
271536Jul: Einladung von Guillaume Farel (1489-1565) nach Genf als »Lektor der Heiligen Schrift an der Genfer Kirche«, hält Vorlesungen, organisiert Reformen.
291538Stadtrat in Genf beschließt Angleichung an die Kirchenord-nung von Bern. Calvin und Farel bestehen auf Unabhängigkeit der Kirche vom Stadtrat. Nach Weigerung, das Abend-mahl nach Berner Ritus auszuteilen, müssen beide Genf verlassen. Calvin wird Pfarrer in Straßburg.
301539Herausgabe eines Kommentars zum Römerbrief
Religionsgespräch in Frankfurt am Main, Bekanntschaft mit Philipp Melanchthon (1497-1560).
311540Aug: Hochzeit mit Idelette de Bure (1507-1549)
Calvin unterschreibt die Confessio Augustana.
321541Die Stadt Genf bittet Calvin, als Pfarrer zurückzukommen und nimmt seine Kirchenordnung an.
451554John Knox (1514-1572) studiert bei Calvin in Genf.
461555Calvin fordert die Einrichtung von Kranken-, Waisen- und Armenhäusern.
481557Herausgabe eines Psalmenkommentars.
501559Gründung der Genfer Akademie (Ausbildung von Pfarrern).
54156427. Mai: Verstorben nach längerer Krankheit in Genf.