Estienne, Robert (lat. Robertus Stephanus, 1503-1559)

Bild oben: Hebräische Bibel, 13-teilig, Paris, gedruckt von Robertus Stephanus um 1543-46.
pdf-datei Estienne, Robert (96 KB)
Alter Jahr Ereignis
01503Geburt in Paris. | Vater Henry heiratete 1501 Guyone Viart, die Witwe von John Higram aus Meißen, der in Paris eine Druckerei aufgebaut hatte.
171520Vater Henry verstorben. Mutter Viart heiratet Druckhandwerker Simon de Colines – enge Zusammenarbeit.
201523Herausgabe eines griechischen NT – erste Angriffe von der Sorbonne (franz. Universität in Paris)
231526Trennung von Simon de Colines; Hochzeit mit Perette, Tochter des Druckers Jodocus Badius. Aus der Ehe gehen 10 Kinder hervor.
25152823. Sep: Herausgabe der Biblia, einer eigenen lat. (Vulgata) Bibelübersetzung, mit Glossar und Indexen.
28153128. Sep: Herausgabe von Thesaurus linguae latinae, eines eigenen lateinischen Wörterbuches mit 964 Seiten, Standardwerk, leitete moderne lat. Lexikographie ein.
Vom König bekam er für die Herausgabe eigener und anderer Werke einen zeitlich begrenzen Kopierschutz – königliches Privileg auf Zeit.
36153924. Jun: Anstellung als königlicher Drucker für Lateinisch, Hebräisch und Griechisch.
441547Sorbonne erlässt Druckverbot für seine Bibelausgaben.
461549Reisen nach Genf, Lausanne, Zürich, Kontakt mit Johannes Calvin. Estienne publiziert Calvins Werke.
471550Konvertierung zum Calvinismus, Umzug nach Genf.
481551Veröffentlichung eines griechischen Neuen Testamentes mit Verseinteilung. Kapiteleinteilung übernommen von Stephen Langton (1150-1228)
491552Druck einer französischen Bibel mit Verseinteilung.
Estiennes Verseinteilung werden zum Standard für alle späteren Bibelausgaben.
531556Bürgerrecht in Genf zugesprochen.
5615597. Sep: Verstorben in Genf.