Waggoner, Ellet Joseph (1855-1916)

Waggoner, Ellet Joseph (78 KB)

Alter Jahr Ereignis
0 1855 12. Jan: Geburt in Baraboo, Wisconsin.
19 1874 Studium am Battle Creek College in Battle Creek, Michigan.
20 1875 Medizinische Ausbildung an der Universität von Michigan in Ann Arbor.
21 1876 Studium am Battle Creek College.
23 1878 Studienabschluss in Medizin am Long Island College Hospital in Brooklyn, NY.
24 1879 Mrz: Hochzeit mit Jessie Fremont Moser.
25 1880 Arzt am Rural Health Retreat, St. Helena Sanitarium, Kalifornien.
27 1882 Okt: Bekehrungserlebnis bei einem Zeltlager in Healdsburg, Kalifornien.
28 1883 Vollzeitarbeit als Prediger, um allen die biblische Wahrheit von Gottes Liebe bekannt zu machen.
Ruf zu Pacific Press, um seinen Vater Joseph H. Waggoner (1820-1889; seit 1881 Chefredakteur der Zeitschrift Signs of the Times) zu unterstützen. Bekanntschaft mit A. T. Jones.
33 1888 17. Okt bis 4. Nov: Generalkonferenz in Minneapolis, Minnesota.
Waggoner verweist auf das Gesetz in Galater 5,23-27, das uns als „Lehrmeister“ (bzw. „Zuchtmeister“) zu Christus führt und das Moralgesetz (die 10 Gebote) einschließt.
37 1892 Ruf nach Europa, Arbeit in England (bis 1903)
40 1895 Hauptredner bei Generalkonferenzen (bis 1901)
41 1896 Erste pantheistische (panentheistische) Tendenzen.
46 1901 Sitzung der Gneralkonferenz: Waggoner verkündigt „Neues Licht“ bezüg-lich „geistlicher Seelenverwandtschaft“ (engl. „spiritual affinities“), eine Affinität (Zuneigung) gegenüber eines Menschen in dieser Welt (nicht dem Ehepartner), mit dem man im Himmel verheiratet sein wird.
49 1904 Entlassung aus dem Predigtamt.
50 1905 Entzug der Mitgliedschaft, Scheidung von Jessie und Hochzeit mit Edith Adams.
61 1916 28. Mai: Verstorben in Battle Creek, Michigan

Literatur über Ellet Joseph Waggoner:

  • George R. Knight, From 1888 to Apostasy: The Case of A.T.Jones, Review and Herald, 1987
  • Richard Lewis (Ed.), The Living Witness, Mountain View, Calf.: Pacific Press, 1959
  • Mervyn C. Maxwell, Tell It To The World, Nampa, Idaho: Pacific Press, 1976 (Sagt es der ganzen Welt, Seminar Schloss Bogenhofen, 2010)
  • David P. McMahon, Ellet Joseph Waggoner: The Myth and the Man, Fallbrook, Calif.: Verdict Publications, 1979.
  • Richard W. Schwarz & Floyd Greenleaf, Light Bearers: A History of the Seventh-day Adventist Church, Nampa, Idaho: Pacific Press, 2000
  • A. W. Spalding. Captains of the Host, Washington, DC: Review and Herald, 1949
  • Clinton Wahlen, „What Did E. J. Waggoner Say at Minneapolis?“ Adventist Heritage 13:1 (Winter 1988): 22–37
  • „The Christology of Ellet Joseph Waggoner“, chapter 3 in Webster, Claude (1984). Crosscurrents in Adventist Christology. New York: Peter Lang Publishing. ISBN 0-8204-0157-9. Reprinted with permission by Andrews University Press. Berrien Springs, MI (February 1992)
  • Woodrow W. Whidden II, E. J. Waggoner: From the Physician of Good News to Agent of Division, Hagerstown, MD: Review and Herald, 2008
  • Symposium über 1888 – Theologischer Wendepunkt (2015)
  • Material beim Ellen G. White Estate: Suche nach E. J. Waggoner